21.01.2016: Erster Workshop zur Initiierung von Energieeffizienz-Netzwerken

19.11.2015

Am 21. Januar 2016 findet von 10 bis 16.30 Uhr im Restaurant und Konferenzbereich „Cosmopolitan“ im Hauptbahnhof von Frankfurt/Main ein Workshop zur Initiierung von Energieeffizienz-Netzwerken statt. Ziel ist es, Netzwerkinitiatoren und Interessierten Informationen darüber zu vermitteln, wie der Aufbau eines Energieeffizienz-Netzwerks und die Akquisition der Teilnehmer effizient und erfolgreich gestaltet werden können.

Das Programm des Workshops umfasst mehrere Punkte. Die jeweils einführenden Referate werden von erfahrenen Netzwerk-Akquisiteuren gehalten. Inhalte sind:

  • das Konzept der Energieeffizienz-Netzwerke
  • allgemeine Erfahrungen zur erfolgreichen Initiierung von Energieeffizienz-Netzwerken auf regionaler und Branchenebene
  • Ansprache von potenziellen Schirmherren und von in der Region angesehenen Unternehmen
  • Herstellen von Kontakten mit der Geschäftsleitung über bestehende Arbeits- und Vertrauenskanäle
  • die Organisation erfolgreicher Informationsveranstaltungen
  • Erstansprache potenzieller Teilnehmerbetriebe (Tipps zur schriftlichen Kontaktaufnahme und zu Vor-Ort-Besuchen)
  • spezielle Erfahrungen zur Akquisition von Unternehmen in regionalen Energieeffizienz-Netzwerken aus der Sicht verschiedener Initiatoren (zum Beispiel Stadtverwaltungen/Landkreise/IHKs, Energieversorgungsunternehmen, Wirtschaftsverbände und -plattformen, Ingenieurbüros/Energieagenturen)
  • spezielle Aspekte zur Akquisition von Unternehmen in Branchennetzwerken

Das finale Programm steht in Kürze zur Verfügung.

Anmeldung und Teilnahmegebühren:

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 11. Januar 2016. Eine Woche vor dem Workshop erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationsmaterialien zur Initiierung von Energieeffizienz-Netzwerken.

Die Anmeldung ist unter Angabe von Namen, Institution, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse mit einem formlosen Schreiben an Renate Schmitz möglich.

Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt 165 Euro. Darin sind Mittagessen und Getränke sowie Kaffeepausen eingeschlossen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail sowie eine Rechnung über die Teilnahmegebühr.

Bei Stornierung der Anmeldung nach dem 21. Dezember 2015 werden 50 Prozent der Teilnahmegebühr berechnet. Ab dem 13. Januar 2016 ist die vollständige Teilnahmegebühr fällig, Sie können jedoch kostenfrei eine Vertretung benennen. Stornierungen und Ummeldungen bedürfen der Schriftform.

Kontakt für Fragen zum Initiierungsworkshop und Anmeldeprozess:

Renate Schmitz
Projektassistenz
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe
Telefon: +49 721-6809-168
E-Mal senden


Zurück

tl_files/projekt-marie/logos/Logo_BMUB_NKI_nach Laufzeitende.pngtl_files/projekt-marie/logos/logo_bmwi.jpg